Für Mitarbeiter > Ausbildung Referendariat

Ausbildung Referendariat

Die Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen beginnt bereits mit der Entscheidung junger Hochschul-berechtigter, ein Lehramtsstudium (erst Bachelor- und dann Master-Studiengang an einer Universität) aufzunehmen und endet mit dem Ablegen der Zweiten Staatsprüfung nach dem Vorbereitungsdienst.

Das Friedrich-List-Berufskolleg ist in die Lehrerausbildung eingebunden und kooperiert dabei mit verschiedenen Universitäten und insbesondere dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Dortmund. Zu unterschiedlichen Zeiten im Schuljahr absolvieren Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten Eignungspraktika (i.d.R.vor dem Studium) sowie Orientierungs- und Berufsfeldpraktika (während des Bachelor-Studiums).

Seit dem Schuljahr 2014/15 steht das Friedrich-List-Berufskolleg auch Lehramtsstudentinnen und Lehrmatstudenten im Master-Studium zur Absolvierung des nunmehr verpflichtenden Praxissemesters zur Verfügung.

Nach bestandenem Studium leisten angehende Lehrerinnen und Lehrer als Studienreferendarinnen und Studienreferendare einen 18-monatigen Vorbereitungsdienst ab, der durch die Kooperation von ZfsL (Kernseminar und Fachseminare) und Ausbildungsschule (Hospitationen, Ausbildungsunterricht und selbstständiger Unterricht) gekennzeichnet ist.

Als Ausbildungsschule des ZfsL Dortmund bildet das Friedrich-List-Berufskolleg regelmäßig mehrere Studienreferendarinnen und Studienreferendare aus und bereitet sie auf die zweite Staatsprüfung vor.

Angehende Lehrerinnen und Lehrer erfahren als Praktikantinnen und Praktikanten sowie als Studienreferendarinnen und Studienreferendare eine intensive fachkundige Betreuung am Friedrich-List-Berufskolleg. Viele Lehrerinnen und Lehrer sind aktiv in die Lehrerausbildung eingebunden.

Ihr Ansprechpartner


StD Dietmar Schröder
d.schroeder@flbk-hamm.de