Startseite > News

10. Februar 2017

Abschlussprüfung Schülerstudium

Vier Schüler des Friedrich-List-Berufskollegs nahmen am Freitag den 09.02.2017 an der Abschlussprüfung des Schülerstudiums der Fachhochschule Münster Fachbereich Wirtschaftsinformatik teil. Um an der Klausurteilnehmen zu können, mussten die „Studenten“ während des Semesters wöchentlich Hausaufgaben einreichen.

Der Stoff der Vorlesung "Anwendungsentwicklung" deckt sich zu weiten Teilen mit dem Lehrplan des Informatik-Leistungskurses, so dass die Teilnahme gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Stoff für die zentrale Abiturprüfung zu wiederholen.

Der Stoff der Vorlesung "Anwendungsentwicklung" deckt sich zu weiten Teilen mit dem Lehrplan des Informatik-Leistungskurses, so dass die Teilnahme gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Stoff für die zentrale Abiturprüfung zu wiederholen.

Lars Kuhlmann aus der FI5S ist der erste Fachinformatiker, der neben seiner Ausbildung am Schülerstudium teilnimmt. Die Ausbildungsbetriebe unterstützten das Studium, weil es den Azubis die Möglichkeit gibt, über den Tellerrand hinauszublicken und ihre Talente  weiterzuentwickeln.

„Das Studium hat mir noch mal einen anderen Zugang zum Abiturstoff  ermöglicht. Außerdem habe ich jetzt eine gute Vorstellung von den Anforderungen eines Studiums. Ich möchte nach  dem Abitur an der Fachhochschule Münster Wirtschaftsinformatik studieren“, zieht Philipp Sandhoff  aus der MI4A ein positives Fazit. Die ersten Credit Points für ein Studium haben die Absolventen damit auch schon in der Tasche.

Das Friedrich-List-Berufskolleg nimmt noch Anmeldungen für den Bildungsgang mit den Leistungskursen Mathematik und Informatik und den Grundkurs Betriebswirtschaftslehre entgegen.