EU-Team


Zur Koordinierung des Europagedankens, dessen Verfolgung am FLBK bis in das Jahr 1990 zurückreicht, wurde auf einer Dienstbesprechung am 18.11.2013 beschlossen, ein EU-Team zu gründen. Generelles Ziel dieser Arbeitsgruppe war, die vielfältigen europabezogenen Aktivitäten am FLBK zu ordnen, bestehende Aktivitäten zu verstärken und neue Aktivitäten zu initiieren.

Am 10.12.2013 konstituierte sich das EU-Team am FLBK. Es bestand aus zehn Lehrkräften, die in den beiden Bildungsgängen „Europabildungsgang“ und „Fremdsprachenkorrespondent/-in“ unterrichteten oder Mitglieder in den relevanten Fachgruppen waren.

Heute arbeiten 15 Lehrkräfte im EU-Team:

  • Rita Ahrens-Keuchel, Englischlehrerin
  • Aydin Ayilldiz, Koordinator Türkei,
  • Markus Sillitto, Englischlehrer, EU-Fördermittel
  • Rebecca Eger, Spanischlehrerin, TELC-Fremdsprachenzertifikate (Spanisch)
  • Ursula Gerke, Englischlehrerin, pädagogische Leitung
  • Norbert Hohmann, Koordinator England (duale Auszubildende)
  • Katrin Jacobi, Fachgruppenvorsitzende Gesellschaftslehre/Politik
  • Annette Jansen, Bildungsgangkoordinatorin Fremdsprachenkorrespondent/-in
  • Hurije Kilic, Türkeiprojekt, Tömer-Fremdsprachenzertifikate (Türkisch)
  • Mate Madunic, Koordinator Kroatien
  • Carmen Müther, Koordinatorin Spanien
  • Anna Schütz, Koordinatorin Polen, Polenprojekt
  • Dietmar Schröder, Koordinator England/Frankreich, EU-Teamleader
  • Herbert Siepmann, Bildungsgangkoordinator Europabildungsgang
  • Klaus Wischniewski, Französischlehrer, EU-Teamleader


Als Ergebnis der bisherigen Arbeit des EU-Teams sind hervorzuheben:

  • Laufende Erweiterung des Kreises der Partnerschulen bzw. -organisationen von zwei auf mittlerweile acht
  • Feste Etablierung von Europatagen, die jährlich unter einem speziellen Motto abgehalten werden
  • Ausdehnung des Fremdsprachenangebotes in regulären Bildungsgängen und freiwilligen Arbeitsgemeinschaften
  • Einführung bilingualer Unterrichtsfächer in den beiden Bildungsgängen Europabildungsgang und Fremdsprachenkorrespondent/-in
  • Ausweitung der Vermittlung von Auslandspraktika für Schülerinnen und Schüler aus Bildungsgängen der dualen Berufsausbildung
  • Schrittweise Ausweitung des Angebots zum Erwerbs eines Fremdsprachen-zertifikates, das mittlerweile in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Türkisch möglich ist
  • Vereinbarung von zwei bilateralen Schulprojekten mit den Partnerschulen aus Miechow (PL) und Istanbul (TR)
  • Angebot einer Zusatzqualifikation „Europakauffrau/-kaufmann“





Ihr Ansprechpartner


StD Dietmar Schröder
d.schroeder@flbk-hamm.de

StD Norbert Hohmann
n.hohmann@flbk-hamm.de