Einstiegsvorlesung zum Schülerstudium am FLBK: 82.000 offene Stellen für IT-Experten

Prof. Thöne von der Fachhochschule Münster informierte Schülerinnen und Schüler der Bildungsgänge Allgemeine Hochschulreife mit Schwerpunkt Mathematik und Informatik und Auszubildende zum Fachinformatiker über die Vorzüge und Teilnahmebedingungen am Schülerstudium. Die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten nehmen zum sechsten Mal teil. Für die Fachinformatiker wird es das vierte „Semester“ sein.

Die 90minütige Veranstaltung beinhaltete auch eine Einstiegsvorlesung, die über die aktuelle Situation der IT-Branche informierte. Prof. Thöne wies auf die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens und die Karrierechancen nach einem erfolgreichen Studium hin. Denn diese sind in der IT im Allgemeinen und in der Softwareentwicklung im Speziellen exzellent. Seit 10 Jahren ist die vom Branchenverband BitKom gemeldete Zahl unbesetzter Stellen konstant bei ca. 40.000. In diesem Jahr stieg die Anzahl offner Stellen auf 82.000!

Durch das Schülerstudium haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon während der Schulzeit die Chance den Kurs Anwendungsentwicklung an der Fachhochschule Münster zu absolvieren. Hierdurch wiederholen und vertiefen sie Unterrichtstoff und erhalten einen Einblick in die Anforderungen eines Hochschulstudiums. Außerdem wirkt sich das außerschulische Engagement positiv auf Bewerbungen aus. Das Wintersemester zum Schülerstudium startet am 01.10.2019.

Zurück