NRW-Juniorballett zu Gast beim FL:BK

Am 12.6.2018 besuchten 13 professionelle Balletttänzer des NRW-Juniorballetts das FL:BK und gaben einen Einblick in ihre Arbeit und ihr Leben.
Am Vormittag begegneten im Rahmen von Workshops 7 Klassen aus unterschiedlichen Bildungsgängen jeweils zweien der Tänzer, die aus Italien, Portugal, Österreich, Belgien, Japan, Serbien, Brasilien und Kanada stammen. Dies führte zu einem regen kulturellen Austausch über die unterschiedlichen Lebenswelten, bei dem zum Beispiel durch das Ausprobieren der Ballettgrundpositionen auch die Praxis nicht zu kurz kam.

Mittags ging es in die Turnhalle, wo die Tänzer ein Aufwärmtraining und Ausschnitte aus ihrer aktuellen Choreographie präsentierten. Daran schloss sich ein gemeinsames Mittagessen an. Wie beeindruckt die Schüler von dem Erlebten waren, zeigt sich schon daran, dass einige Schüler direkt am folgenden Wochenende nach Dortmund reisten, um sich einen Auftritt anzusehen und die Tänzer Backstage zu treffen. Außerdem wird eine große Gruppe aus Schülern, Lehrkräften und Schulleitung am 23.11.2018 im Theater Dortmund die Ballettaufführung „Inferno“ besuchen.

Zurück