Schülerlabor trotz Corona – Digitalisierung sei Dank!

In zdi-Schülerlaboren erleben Schülerinnen und Schüler Naturwissenschaften und Technik hautnah, denn sie experimentieren unter annähernd professionellen Bedingungen. So erhalten sie einen realistischen Einblick in naturwissenschaftliche Forschung.

Ein zdi-Schülerlabor ist ein außerschulischer Lernort, der Jugendlichen die Grundsätze von naturwissenschaftlicher und technischer Forschung näherbringt. Die Fächer Mathematik (M), Informatik (I), Naturwissenschaften (N) und Technik (T) werden im zdi-Labor der Hochschule Hamm-Lippstadt in ingenieurwissenschaftliche Zusammenhänge gestellt. 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben Herr Reuter vom ZDI und Herr Thomas vom Friedrich-List-Berufskolleg eine online Variante zu Themen der theoretischen Informatik organisiert und am 24.08.2020 durchgeführt. Über das online Konferenzsystem BigBlueButton konnten sich die Teilnehmer*innen via Video-Konferenz mit dem externen Dozenten Herrn Reuter von der HSHL austauschen.

Die Laborreihe des ZDI bildet den Einstieg in das Themengebiet komplexer Algorithmen im Informatik-Leistungskurs der MI9A. Zudem kommen die Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit dem außerunterrichtlichen Bildungsangebot der HSHL

Zurück