Förderung der MINT-Bildung in allen Bildungsgängen durch SenseBoxen

Wir nehmen an der Spendenwahl der Sparda Bank teil und bewerben uns mit einem spanenden MINT-Projekt. Bitte unterstütze unsere Bewerbung, indem du diesen Link teilst und uns deine Stimme gibst:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/friedrich-list-berufskolleg-hamm/


Integration durch Wangerooge – Internationale Klasse und Berufsfachschule auf gemeinsamer Bildungsgangfahrt

Zu Ihrem schon 4. Törn startete der gesamte Bereich der Internationalen Klasse sowie die Berufsfachschulen 1 und 2 des Friedrich-List-Berufskollegs Hamm auf die Nordseeinsel Wangerooge. Nach den tollen Erfahrungen im vergangenen Jahr konnten die Heimleitung um Heike und Peter Eißler auch 2019 die rund siebzigköpfige Gruppe im Gutenbergheim im Westen der friesischen Insel begrüßen.

Die siebentägige Integrationsfahrt, die durch das achtköpfige Wangerooge-Fahrtenteam um Törnleiter Tim Kammann ins Leben gerufen wurde, hat jedes Jahr das Ziel Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund mit Schülern der Regelschulklassen zusammenzubringen, so dass insbesondere durch die gemeinsame Klassenfahrt dazu beigetragen wird die Verzahnung der einzelnen Bildungsgänge weiter zu unterstützen.

Hier weiterlesen >>


Industrie 4.0 auf der Hannovermesser

Dank der Wirtschaftsförderung in Hamm konnten unsere MI Bildungsgänge, MI6A und MI7, zusammen mit Herrn Rosenhövel, Frau Robaszkiewicz, Herrn Knoll und Herrn Bertelsmeier, die größte technisch innovative Messe – die Hannover Messe – besuchen und viele neue technische Innovationen bestaunen.

Mit einem riesigen Gelände von rund einer Million Quadratmetern hat die Hannover Messe das größte Gelände der Welt.  Das Messegelände verfügt über 27 Ausstellungshallen & Pavillons, wo Unternehmen ihre neuste Technik veranschaulichen und den Gästen anbieten. Auch technische Universitäten konnten durch Praxisbeispiele den Abiturienten einen Einblick geben, dass Uni nicht immer nur Theorie bedeutet.

Hier weiterlesen >>

Ferber Software GmbH und FLBK kooperieren

Copyright WA A.Zill
Copyright WA A.Zill

Das Friedrich-List-Berufskolleg baut sein MINT-Angebot weiter aus. Nachdem Kooperationen für den Bildungsgang Berufliches Gymnasium mit Mathematik- und Informatik-Leistungskurs mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und der Fachhochschule Münster schon seit längerem aktiv gelebt werden, konnte nun ein weiterer Partner gewonnen werden. Die Zusammenarbeit mit dem Systemhaus Ferber-Software GmbH soll intensiviert werden.

Zustande kam der Kontakt durch die erfolgreichen Teilnahmen von Schülern des Informatikleistungskurses an den Programmierwettbewerben des Lippstädter Unternehmens. Den letzten Wettbewerb konnte der Abiturient Cornelius Meyer mit einem selbst entwickelten Netzwerkverwaltungsprogramm gewinnen.

Hier weiterlesen >>

FLBK besucht Riba Verpackungen GmbH

Die Klasse HÜ7D mit dem Schwerpunkt Bürowirtschaft besuchte am Mittwoch vor den Osterferien die Riba Verpackungen GmbH in Hamm. Im Fach Bürowirtschaft dient die Riba Verpackungen GmbH als Vorlage für die Simulation im Lernbüro und damit hatten die Schülerinnen und Schüler hier die Möglichkeit einmal den realen Produktionsprozess aus der Nähe mitzuerleben.

Der Geschäftsführender Gesellschafter Frank Rieker ließ es sich nicht nehmen, die Klasse persönlich zu begrüßen und die Geschäftsfelder der einzelnen Standorte der DERIBA Group darzustellen. Weitere Eindrücke konnten den Schülern über die neuen ökologischen und umweltfreundlichen Produkte mit den Recyclinggedanken näher gebracht werden. Der Sinn einer Kreislaufwirtschaft und den Cradle to Cradle  Gedanken für die Verbesserung der Umweltsituation und unserer Zukunft wurde an Praxisbeispielen den Teilnehmern  erläutert.

Hier weiterlesen >>